WeiterempfehlenLesezeichen / WeitersagenDrucken

True BusinessID mit EV

Validierungsanforderungen

Extended Validation SSL schafft Kundenvertrauen auf höchster Ebene durch Anwendung der strengsten Authentifizierungsnormen.. Die Extended Validation-Verifizierungsrichtlinien verlangen, dass GeoTrust mehrere Angaben zur Identitätsfeststellung des Genehmigers eines Extended Validation-Zertifikats einholt und überprüft.

Damit Ihr SSL-Zertifikatsantrag schnell bearbeitet werden kann, müssen Sie die unten genannten Authentifizierungsdokumente bereitstellen.

Schritte zum Einholen der EV-Authentifizierung
  1. Schließen Sie die Anmeldung für True BusinessID mit EV ab, um eine GeoTrust-Auftragsnummer zu erhalten.
  2. Die folgenden Authentifizierungsanforderungen werden geprüft, um sicherzustellen, dass Ihre Bestellung abgewickelt werden kann.
A. Voraussetzungen an die Unternehmensauthentifizierung

Folgende Entitäten sind berechtigt, ein EV-Zertifikat zu erhalten, vorausgesetzt, dass sie derzeit bei der zuständigen offiziellen Zulassungsbehörde registriert und von dieser zugelassen sind. Entsprechende Urkunden, Zertifikate, Lizenzen oder ähnliche Unterlagen müssen von der Zulassungsbehörde nachgeprüft werden können.

  • Behörden
  • Aktiengesellschaften
  • Personengesellschaften
  • Nicht eingetragene Vereine
  • Einzelunternehmen

GeoTrust muss alle folgenden Voraussetzungen zur Unternehmensregistrierung bestätigen können:

  • Offizielle Behördeneinträge müssen Folgendes enthalten:
    • Die Registrierungsnummer des Unternehmens
    • Das Datum der Unternehmensregistrierung/Gründung
    • Die registrierte Adresse des Unternehmens
  • Eine nicht behördliche Datenquelle (wie z.B. Dun & Bradstreet) muss die Standortadresse des Unternehmens enthalten, wenn diese nicht in Behördeneinträgen enthalten ist
  • Wenn das Unternehmen seit weniger als drei Jahren registriert ist, muss GeoTrust die Geschäftstätigkeit durch eine der folgenden Methoden verifizieren:
    • Durch eine nicht behördliche Datenquelle (wie z.B. Dun & Bradstreet)
      - oder -
    • Durch Nachweis, dass das Unternehmen bei einem beaufsichtigtem Finanzinstitut über ein aktives Sichteinlagenkonto (wie z.B. ein Girokonto) verfügt. Dies kann durch entsprechende Bestätigung von einem Anwalt oder direkt über das Finanzinstitut geschehen.
B. Voraussetzungen an eine Domänenauthentifizierung

Um sich für ein Extended Validation SSL-Zertifikat zu qualifizieren, muss in den Domänenregistrierungsdaten der volle Name des Unternehmens, genau wie in der Zertifikatsanforderung angegeben, enthalten sein. Wenn eine Domänenregistrierung den Namen des Unternehmens, wie er in der Zertifikatsanforderung angegeben wurde, nicht enthält, muss eine Bestätigung der Exklusivrechte des Unternehmens zur Nutzung des Domänennamens von dem registrierten Domänenadministrator oder durch einen Anwaltsbrief vorgelegt werden.

  • Die Domäne muss bei einem Registrator von ICANN oder IANA (für CCTLDs) registriert sein. Die Angaben zur Domänenregistrierung müssen auf dem neuesten Stand sein und den Namen des Unternehmens enthalten, wie in der Zertifikatsanforderung angegeben.
  • Bei privater Domänenregistrierung muss der Registrator die Datenschutzfunktion deaktivieren.
  • Der im Antrag genannte zeichnungsberechtigte Kontakt muss im Rahmen einer Kontaktaufnahme seitens GeoTrust die Domäneninhaberschaft bestätigen können.
C. Authentifizierungsvoraussetzungen an die genehmigende Person

Um sich für ein Extended Validation SSL-Zertifikat zu qualifizieren, muss die das Zertifikat genehmigende Person beim antragstellenden Unternehmen beschäftigt sein und die entsprechende Befugnis haben, Extended Validation-Zertifikatsverantwortlichkeiten zu beziehen und zu delegieren.

Hinweise:
  • Anstellung und Autorisierung können nicht durch die Website des Unternehmens nachgewiesen werden.
  • Wenn die genehmigende Person in den behördlichen Unterlagen als Führungskraft (wie z.B. Geschäftsführer, Vorstandsvorsitzender, CEO, CFO, COO, CIO, CSO, Direktor oder Ähnliches) erwähnt wird, so kann die Beschäftigung und Autorisierung der Kontaktperson des Unternehmens ohne Verifizierung dieser Information wie unten beschrieben bestätigt werden.

GeoTrust muss alle folgenden Voraussetzungen für die genehmigende Person des Zertifikats bestätigen können:

  • Identität, Titel und Beschäftigung der genehmigenden Person durch eine unabhängige Quelle.
  • Die genehmigende Person des Zertifikats ist zum Bezug und zur Genehmigung von EV-Zertifikaten im Namen des Unternehmens berechtigt. Dies kann durch eine der folgenden Methoden nachgewiesen werden:
    • Anwaltsbrief
    • Unternehmensdokument
    • Direktkontakt mit dem Geschäftsführer oder einem anderen führenden Mitarbeiter des Unternehmens zur Bestätigung der Ermächtigung der Kontaktperson. Falls keine öffentlichen Einträge bezüglich des Geschäftsführers oder einer anderen Führungskraft vorliegen, versucht GeoTrust, die Personalabteilung des Unternehmens für Angaben zur Kontaktperson zu kontaktieren.
D. Voraussetzungen für die Bestellungsverifizierung

GeoTrust muss die Zertifikatsanforderung und alle Zertifikatsangaben mit der im Zertifikatsantrag genannten genehmigenden Person verifizieren. GeoTrust muss den Antragsteller über eine unabhängig verifizierte Telefonnummer kontaktieren.

Diese Telefonnummer kann durch eine der folgenden Methoden ermittelt werden:

  • Durchsuchen von entsprechenden Telefondatenbanken. Durch ein öffentliches Telefonbuch.
  • Durch ein Anwaltsschreiben.
  • Durch Bestätigung bei einem Firmenbesuch durch GeoTrust.

Während des Verifizierungstelefonats muss GeoTrust Folgendes mit der genehmigenden Person verifizieren:

  • Den Namen des Zertifikat-Antragstellers (wie er im Antrag steht) sowie die Berechtigung zum Bezug des Extended Validation-Zertifikats im Auftrag des Unternehmens.
  • Es muss bekannt sein, dass das Unternehmen Eigentümer der Domäne, die im Antrag angegeben wurde, ist und diese auch nutzen darf.
  • Genehmigung des Extended Validation SSL-Zertifikatantrags.
  • Unterzeichnung des Abonnentenvertrags für GeoTrust-SSL-Zertifikate, der alle Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Extended Validation enthält.
E. Zusätzliche Verifizierungsvoraussetzungen

Falls GeoTrust irgendeine der vorausgesetzten Informationen zu Ihrem Antrag nicht verifizieren kann, können wir von Ihnen die professionelle Meinung eines Anwalts oder Buchhalters anfordern, um die Informationen zu verifizieren.